Hypnose Text "Blockaden und Altlasten auflösen 2.0" vollständiges Suggestions-Skript

Von Jean-Maurice Cecilia-Menzel (Autor)
und Dr. Peter Alfred Menzel (Lektorat)

Altlasten und Blockaden mit unter die häufigsten Hypnosen, die unserer Praxis zum Einsatz kommen. Ich denke, dieser Umstand spiegelt wieder, wie groß die Nachfrage bzw. das Bedürfnis nach emotionaler Aufarbeitung ist. Einem jedem von uns, widerfahren im Laufe des Lebens, Dinge die wir gerne abgeschlossen und gesund verarbeitet wüssten. Dies ist allerdings nicht immer möglich. Immer wieder kommt es vor, dass ein bestimmtes Thema oder Erleben nicht richtig verarbeitet werden kann. Die Belastung bleibt bestehen und ist stetig präsent, oder Sie schlummert im Inneren und stellt eine unbewusste Hürde dar. Es müssen nicht immer, große Auslöser und einschneidende Ereignisse sein. Oft sind es auch die alltäglichen Belastungen die sich sammeln und irgendwann, wie ein schwerer Sack, voll von Problemen, an der Psyche zerren und hängen. Es ist schwer unter diesen Umständen gesunde Denkmuster zu entwickeln, oder ungesunde Verhaltensweisen abzulegen.

Erhältlich bei:

19,99 

Jean-Maurice Cecilia-Menzel (Autor)

Jean-Maurice Cecilia-Menzel ist Heilpraktiker für Psychotherapie und ausgebildeter Hypnotherapeut. Ein 3 jähriges Studium im Gesundheitheits und Sozialwesen, eine 2 jährige Ausblidung in psychotherapeutischer Arbeit und 12 Monate hypnotherapeutischer Ausbildung runden seine Vorbildung ab. Seither übt er das Werk als Heilpraktiker für Psychotherapie in eigener Praxis in München aus.

Altlasten und Blockaden mit unter die häufigsten Hypnosen, die unserer Praxis zum Einsatz kommen. Ich denke, dieser Umstand spiegelt wieder, wie groß die Nachfrage bzw. das Bedürfnis nach emotionaler Aufarbeitung ist. Einem jedem von uns, widerfahren im Laufe des Lebens, Dinge die wir gerne abgeschlossen und gesund verarbeitet wüssten. Dies ist allerdings nicht immer möglich. Immer wieder kommt es vor, dass ein bestimmtes Thema oder Erleben nicht richtig verarbeitet werden kann. Die Belastung bleibt bestehen und ist stetig präsent, oder Sie schlummert im Inneren und stellt eine unbewusste Hürde dar. Es müssen nicht immer, große Auslöser und einschneidende Ereignisse sein. Oft sind es auch die alltäglichen Belastungen die sich sammeln und irgendwann, wie ein schwerer Sack, voll von Problemen, an der Psyche zerren und hängen. Es ist schwer unter diesen Umständen gesunde Denkmuster zu entwickeln, oder ungesunde Verhaltensweisen abzulegen. Diese folgende Hypnose, eignet sich für eben jene Fälle. Ich habe bemerkt dass die Konfrontation der Klienten, mit vergangen Belastungen, oft nicht sonderlich angenehm erlebt wird. Anstatt also nur die Blockaden-Lösung bis an das Sitzungsende durchzupeitschen, empfehle ich nach bestem Gewissen, gegen Ende der Anwendung eine kurze aber angenehme Metapher oder einen sinnvollen Stellvertreter einzubauen. Der Klient sollte nicht mit „offenen Wunden“ wieder ausgeleitet werden. Die entsprechende Stelle habe ich im Text markiert.

Sie haben noch Fragen? Lassen Sie sich beraten 📞 +498944135911

X